Landesrangliste Nachwuchs am 12./13.09.2020

Unter sehr besonderen Bedingungen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (außer beim Spielen am Tisch) oder auch die begrenzte Anzahl an Betreuern, findet die Landesrangliste Nachwuchs am kommenden Wochenende in der WEMA-Sporthalle in Aschersleben statt. Die Spieler und Spielerinnen könne sich an beiden Tagen jeweils ab 8:00 Uhr in der Halle bereit machen, bis 8:50 Uhr schließlich das Turnier vom Ausrichter SV Lokomotive Aschersleben eröffnet wird. Ab 9:00 Uhr wird es dann für alle Spieler und Spielerinnen ernst, denn die ersten Spiele sind schon sehr wichtig. Zur Landesrangliste wird es in jeder Altersklasse zur Hinrunde zwei 6er-Gruppen geben. Die jeweils Besten der einen Gruppe spielen dann in der Endrunde gegen die Besten der anderen Gruppe. Somit wird am Ende des Turniers der und die Beste bestimmt, die sich dann für weiterführende Turniere qualifizieren können. Die Altersklasse der Mädchen/Jungen 13 haben die Chance, sich für die Mitteldeutsche Rangliste am 26.09.2020 in Königsee (TTTV) zu qualifizieren. Die Altersklassen der Mädchen/Jungen 18 und 15 können sich hingegen für das DTTB-Top48-Turnier qualifizieren.

Am Sonnabend, den 12.09.2020, treffen zuerst die Konkurrenzen Mädchen/Jungen 18 und 13 aufeinander. Bei den Jungen 18 gelten als Favoriten Darius Heyden und Anton Voges (Biederitz), Lucas Hörhold (Zeitz) und Simon Frank (Magdeburg-Diesdorf). In der Konkurrenz der Mädchen 18 wird es spannende Spiele zwischen Pia Gottschalk und Helene Flader (Biederitz), Laura Bernhard (Griebo), sowie Lia Markl (Riestedt) geben. Eine Chance auf die ersten Plätze bei den Jungen 13 werden u.a. die Spieler Elias Kühne (Schönebeck), Bela Elias Swierzy (Ahlsdorf), Tim Toetz (Zörbig) und Mauro Brunner (Wolmirstedt) haben. Die Spielerinnen Lucy Dutkiewicz und Emma Schneider (Riestedt), Helene Rönndbeck (Gröningen) und Julia Wegener (Aschersleben) sind besondere Anwärter für den ersten Platz in der Altersklasse 13.

Am Sonntag, den 13.09.2020, werden wir Spieler und Spielerinnen der Altersklassen 15 und 11  zu sehen bekommen. Bei den Jungen 15 haben u.a. die Spieler Michael Geißler und Glen Kulling (Ottersleben), sowie Oliver Lange (Wolmirstedt) und Konrad Schulze (Jessen) besondere Chancen für die ersten Plätze dieser Altersklasse. Die bereits genannten Mädchen Laura Bernhard und Lia Markl, sowie Lena Anhalt (Wolmirstedt) und Anouk Pardeike (Börde Magdeburg) kämpfen um die Teilnahme am DTTB-Top48-Turnier in der Konkurrenz Mädchen 15.  Die letzte Altersklasse Jugend 11 kann sich für kein weiterführendes Turnier qualifizieren, jedoch geht es um evtl. Aufnahmen in den Kader des Landesverbandes. Bei den Jungen zählt Tim Toetz als Favorit, was man auch daran sieht, dass er schon im Landeskader ist. Bei den Mädchen gibt es nicht so viele Starterinnen, wodurch das Feld nicht voll besetzt ist. Hier zählen zu den Besten Jette Herzing (Wolmirstedt), sowie Gerda Franke und Luise Markwart (Bismark).

Wir können uns auf viele spannende, und hoffentlich auch faire Spiele freuen. Am Ende des Turniers wissen wir, welche Spieler und Spielerinnen sich durchsetzen und die Chance auf die Teilnahme an einem weiterführenden Turnier haben werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.