Bundesfreiwilligen Stelle neu zu besetzen ab 01.09.2021

Liebe Sportfreunde,

ich, Luisa Reising, bin die Bundesfreiwilligendienstleistende vom Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt 2020/21.

Auch für das kommende Jahr 2021/22 sucht der TTVSA eine/n Bundesfreiwilligendienstleistende/n für das Handlungsfeld ,,Förderung des Breiten- und Leistungssportes Tischtennis”.  Aus diesem Grund suchen der Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt und ich einen Nachfolger*in zum 01.09.2021.

Bitte nehmt euch die kurze Zeit zum Durchlesen des Artikels.

Ich bin nun mittlerweile 6 Monate die Bundesfreiwilligendienstleistende des TTVSA.

Vorab kann ich sagen, dass die Zeit bis jetzt schon sehr schön und abwechslungsreich war. Aus diesem Grund kann ich jedem diese Stelle ans Herz legen, der viel Spaß am Tischtennis hat.

Der Bundesfreiwilligendienst mit viel Aufregung, Spaß und Action verbunden.

Unter anderem hilfst du bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Trainingslagern. Du hast die Chance mit den besten Tischtennisspielern des Verbandes zusammen zu arbeiten, um diese auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen.
Dies ist durch die Teilnahme am Stützpunkt- und Kadertraining im ganzen Bundesland möglich.

Aus meiner Erfahrung ist dies ein besonderer Punkt, der mich dazu bewegt hat, diese BFD-Stelle anzutreten. Die Arbeit mit dem Nachwuchs macht sehr viel Spaß und man sieht Schritt für Schritt die Verbesserung der Sportler*innen.

Dazu kommt, dass man die Spieler*innen zu überregionalen Wettkämpfen begleitet, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Diese gemeinsamen Veranstaltungen, mit der gesamten Mannschaft, haben mir früher immer schon sehr gefallen, als ich noch an ihrer Stelle war.

Außerdem hast du die Chance auf umfangreiche Qualifizierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die C-Trainerausbildung Tischtennis.
Im Rahmen dieser Ausbildung habe ich mich mit Bundesfreiwilligendienstleistenden von ganz Deutschland ausgetauscht. Wir haben gemeinsam an Lehrgängen teilgenommen, um uns die Inhalte und Eigenschaften eines Trainers anzueignen.

Nebenbei lernt man viele neue Menschen kennen, mit denen man das Jahr zusammen bestreitet. Ebenfalls verlockend ist die Tatsache, dass man ein monatliches Taschengeld von 335,00€ bekommt. Man übernimmt viel Verantwortung, da man vor allem mit dem Nachwuchs zutun hat.

Insgesamt steht dir ein interessantes  und vielfältiges Aufgabenfeld gegenüber, wo immer noch Platz für eigene Ideen und Eigeninitiative ist.

Für meinen Teil kann ich sagen, dass diese Stelle sehr zu empfehlen ist. Es lohnt sich, diese Reise mit dem TTVSA für ein Jahr zu bestreiten.

Bist du aufgeschlossen, neugierig und sozial engagiert?

Hast du Lust Teil eines Teams zu sein und gleichzeitig auch eigenständig im TTVSA mitzuarbeiten?

Möchtest du dich und deine Ideen in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Sport einbringen?

Und bist du zwischen 18 und 27 Jahren alt?

Der Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt und ich freuen uns auf deine Bewerbung!

Alle weiteren Informationen findest du in der Ausschreibung.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.03.2021!

Sportliche Grüße

21_Ausschreibung_BFD_TTVSA

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.