Geschäftsführer Andreas Fricke begeht 25. Dienstjubiläum

Dienstag, der 01. Oktober 1996. An diesem Tag begann für den TTVSA eine neue Zeitrechnung und Andreas Fricke wurde Geschäftsführer des TTVSA. Er hat seine Leidenschaft zum Tischtennissport bei der damaligen SG Dynamo Halle, mittlerweile umbenannt in TTC Halle, entdeckt, wo er heute noch spielt.

Damals hat der Präsident des TTVSA und heutiger Ehrenpräsident, Werner Lüderitz, das Potenzial des studierten Lehrers für Chemie und Mathematik erkannt und stellte ihn als neuen Geschäftsführer ein. Inzwischen hat er mit Lutz Boegelsack, Reiner Schulz und aktuell mit Konrad Richter so viele Präsidenten erlebt, wie kaum ein anderer im TTVSA.

Er hat in dieser Zeit mit dem TTVSA verschiedene Entwicklungen durchgemacht, die Andreas alle mit gestalten durfte. Auch im Tischtennissport gibt es ständig Neuerungen, immer wieder müssen wir uns auf andere Gegebenheiten einstellen, das spüren wir gerade aktuell wieder deutlich.

Andreas ist einer der Wenigen, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen konnten.

Wir danken Andreas für sein Engagement im TTVSA und wünschen ihm für die Zukunft ein glückliches Händchen, bei allem was er tut, vor allem aber Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.