Absage von Veranstaltungen auf nationaler Ebene im Nachwuchsbereich

Das  DTTB- Ressort Jugendsport hat erneut in einer Videokonferenz am 21. April 2021 über die Durchführbarkeit der nationalen Jugend-Veranstaltungen in der aktuellen Saison ausgetauscht. Dies geschah unter den Gesichtspunkten des nun greifenden Bundesinfektionsgesetzes und dem dynamischen Infektionsgeschehen.

Die Entscheidungen/Empfehlungen an das DTTB-Präsidium sind dabei nicht leichtgefallen.

Die Sichtung Einzel 2021 in Düsseldorf für die Jahrgänge 2010 und 201 wird aufgrund der derzeitigen Corona-Situation verschoben. Seit Montag, 19. April gilt in der Stadt Düsseldorf die „Notbremse“ in der Coronaschutzverordnung, die eine Durchführung der Veranstaltung nicht mehr ermöglicht. Es wird geprüft, die Veranstaltung im Juli nachzuholen.

Auf Vorschlag des Ressorts Jugendsport hat das DTTB-Präsidium als Entscheidungsgremium in einer Videokonferenz am 22. April 2021 entschieden, das Top 24-Bundesranglistenturnier, die DM Jugend 15 und die DM Jugend 18 sowie deren Qualifikationsveranstaltungen ersatzlos zu streichen.

 

Hinterlasse hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.