Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen- / Seniorenmannschaften

Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren

20 Herren- und 10-Damenmannschaften des TTVSA traten an, um die Landesmeistertitel zu erkämpfen.

Die Senioren 70 waren mit 6 Mannschaften komplett vertreten. Das war aber nicht die Regel, denn in der AK 50 und AK 60 waren es jeweils nur 5 bzw. vier in der AK 40, die an der Landessportschule in Osterburg begrüßt werden konnten. Zahlreiche Absagen halfen den Nachrückmannschafen zur Teilnahme.

Die Damenmannschaft 40 und 70 waren schon ohne Spiel Landesmeister, weil leider keine Gegner antraten.

Spannend war die 70-Männergruppe. Bis zum letzten Satz kämpften sie um den ersten Platz. Das bessere Satzverhältnis hatte zum Ende die Mannschaft vom SG Chemie Wolfen/Bernburg (Erbele/Hachemeister /Kropf) vor SV Teuchern /ESV Merseburg (Persich/Laue/ Piekielny/ Schwede) und TTC Börde Magdeburg (Fromm/Thüm/Woidacki).

Der TTC Börde Magdeburg holte bei den Senioren 40 (Kostadinov/Panzer/Mechau), wie im vergangenen Jahr und 60 (Bauske/Gossert/Kuhnert), die begehrten Titel. Die Mannschaft von TTV Taucha /SC Buschhausen (Goldau/Lotz/Birkner/Schmidt) setzte sich in der Altersklasse 50 an die Spitze vor SV Serum Bernburg/TTC Halle (Müller/Burgemeister/Fricke).

Die Seniorinnen 50 und 60 spielten zusammen mit extra Wertung, da nur drei 50-iger Mannschaften antraten. Ein klarer Sieg ging in der 50-iger Gruppe an die Seniorinnen vom TTV Wimmelburg (Ansorge/Rouschal) vor HSV Wernigerode/TTC Halle (Fricke/ Mehner) und SC Concordia Rogätz (Peinelt/Peters).

Im Endspiel der Seniorinnen 60 standen sich der SV Chemie Mieste/TTC Halle (Oscheja/Söfftge) und TSV Kusey/TTC Quedlinburg (Lorenczius/Kleber) gegenüber. Zum Landesmeistertitel schaffte es der SV Chemie Mieste. Das Zusammenspielen als Seniorenmannschaft von verschiedenen Vereinszugehörigkeiten brachte im Damen- und Herrenbereich eine stärkemäßige Verbesserung.

Glückwunsch an alle Siegermannschaften, die sich für die Mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaften am 25. April 2020 in Riestedt qualifiziert haben.

Ergebnisse der Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2020:

 

Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2020:

Senioren 40(5):

Gruppe A: 1. Marco Finocchiaro/Christian Panzer/Marin Kostadinov/Mark Mechau/Mohammad Fadel (Eintracht Diesdorf/TTC Börde Magdeburg/TTC Börde Magdeburg/TTC Börde Magdeburg/TTC Börde Magdeburg / 6:0 Spiele / 12:2 Sätze), 2. Daniel Newe/Falko Hille/Maik Hoffmann/Lutz Günther/Dominik Meisel (Aufbau Schwerz/SG Eisdorf/TSV 1876 Nobitz / 4:2 / 10:5), 3. Dennis Vollrath/Frank Voigt/Jens Ehrecke/Dennis Schrader (Concordia Rogätz/SV Optik Rathenow / 2:4 / 5:9), 4. Cord Trüller/Andre Fenzlau/Pierre Quitschau/Thomas Scharf (SC Ellerau/TTV Kötschlitz/TTV Kötschlitz/TTV Kötschlitz / 0:6 / 1:12)

 

Senioren 50(5): 1. Joachim Goldau/Thorsten Lotz/Hartmut Schmidt/Karsten Milek/Klaus Birkner (SC Buschhausen/TTV Taucha/TTV Taucha/TTV Taucha / 8:0 / 16:8), 2. Heiko Müller/Jörg Jürges/Thomas Hohenberger/Andreas Fricke/Guido Burgemeister (Serum Bernburg/TTC Halle/TTC Halle / 6:2 / 14:8), 3. Folker Roland/Harald Großmann/Kay Brehsan/Wolfgang Hamann/Jörg Griebsch (Torpedo Göttingen/TTC Ilsenburg/TTC Ilsenburg/TTC Ilsenburg/TTV Bleicherode / 4:4 / 11:12), 4. Olaf Köhler/Robert Mersch/Ronny Hahn (Eintracht Diesdorf / 2:6 / 10:14), 5. Eric Glistau/Jörg Glistau/Klaus Bauske/Michael Hofmann/Michael Marmodee (TTC Börde Magdeburg/TTC Wolmirstedt / 0:8 / 7:16)

 

Senioren 60(5): 1. Dieter Gossert/Frank Kuhnert/Lutz Kühne/Peter Bauske (TTC Börde Magdeburg / 8:0 / 16:3), 2. Wilfried Seidel/Jörg Markus/Jörg Meier/Klaus Obst/Wolfgang Malgin (Altmark Iden/SSV Gardelegen/SSV Gardelegen/TTC Lok Stendal/TTC Lok Stendal / 6:2 / 13:8), 3. Frank Augustiniok/Andreas Köhler/Karl-Heinz Rössler/Uwe Beyer (ESV Merseburg/SV Teuchern/SV Teuchern/SV Teuchern / 4:4 / 9:12), 4. Lothar Josten/Bernd Vogt/Günter Morgenstern/Jörg Robert Moritz/Peter Adolf (Aufbau Schwerz/SSV Landsberg/SSV Landsberg/SSV Landsberg/SSV Landsberg / 2:6 / 10:14), 5. Claus Friedrich/Siegfried Schulz/Thorsten Kaczor/Udo Pospisil (Eintracht Quedlinburg / 0:8 / 5:16)

 

Senioren 70(7): 1. Günter Hachemeister/Peter Erbele/Manfred Kropf (Chemie Wolfen/Serum Bernburg / 8:2 / 19:8), 2. Bernd Piekielny/Christian Persich/Klaus Schwede/Rainer Weißbach/Reinhardt Laue (SV Teuchern/TTC Zeitz/TTC Zeitz/VSG Weißenfels / 8:2 / 18:13), 3. Hans-Jürgen Woidacki/Otto Thüm/Wolfgang Fromm (TTC Börde Magdeburg / 6:4 / 17:13), 4. Friedbert Richter/Herbert Gerlach/Jörg Hildebrandt (Eintracht Diesdorf / 6:4 / 16:13), 5. Eckhard Bogatz/Jochen Weiß/Wolfgang Dönitz/Wolfgang Minners (Eintracht Halle / 2:8 / 11:18), 6. Hubert Werner/Norbert Fries/Peter Ellenbeck/Bernd Kurth/Gerhard Mathias (Altmark Iden/Post Stendal/SV Altmark Iden/TTC Lok Stendal / 0:10 / 4:20)

 

Seniorinnen 50(3): 1. Dagmar Ansorge/Liane Rouschal (TTV Wimmelburg / 2:2 / 5:4), 2. Karin Fricke/Silvia Sack/Carola Mehner (HSV Wernigerode/TTC Halle / 2:2 / 5:5), 3. Grit Peinelt/Ina Peters (Concordia Rogätz / 2:2 / 4:5)

 

Seniorinnen 50/60 Mannschaft(7): 1. Marita Oscheja/Ilona Söfftge (Chemie Mieste/TTC Halle / 12:0 / 18:2), 2. Dagmar Ansorge/Liane Rouschal (TTV Wimmelburg / 8:4 / 15:7), 3. Brunhilde Lorenczius/Bärbel Kleber (TSV Kusey/TTC Quedlinburg / 8:4 / 13:11), 4. Grit Peinelt/Ina Peters (Concordia Rogätz / 6:6 / 11:11), 5. Karin Fricke/Silvia Sack/Carola Mehner (HSV Wernigerode/TTC Halle / 4:8 / 10:15), 6. Christine Gebbensleben/Christine Medau (Glück Auf Staßfurt / 4:8 / 7:13), 7. Angelika Böhnstedt/Gudrun Lehnhardt/Martina Börner (TTC Quedlinburg / 0:12 / 3:18)

 

Seniorinnen 60(4): 1. Marita Oscheja/Ilona Söfftge (Chemie Mieste/TTC Halle / 6:0 / 9:1), 2. Brunhilde Lorenczius/Bärbel Kleber (TSV Kusey/TTC Quedlinburg / 4:2 / 7:5), 3. Christine Gebbensleben/Christine Medau (Glück Auf Staßfurt / 2:4 / 4:7), 4. Angelika Böhnstedt/Gudrun Lehnhardt/Martina Börner (TTC Quedlinburg / 0:6 / 2:9)

Alle Ergebnisse findet man hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.