Aktuelle Informationen vor den Ostertagen

Sehr geehrte Vorsitzende der Stadt- und Kreisverbände und der Vereine,

liebe Sportfreunde,

so richtige Osterstimmung will meist nicht aufkommen. Sportlich gesehen, reden wir sonst zu dieser Zeit über Turniere oder Ranglisten und versuchen die Saison bestmöglich abzuschließen. Die Corona-Pandemie hat uns Umstände beschert, die noch nie dagewesen sind und zu denen es keine Handbücher gab, wie alles ablaufen soll.

Eigentlich sind wir als Sportler dafür prädestiniert, immer aus der jeweils vorliegenden schwierigen Situation das Beste zu machen. Ja machen – und genau das wurde verboten. Keine Sportveranstaltung, kein Training, keine Versammlungen mehr. Telefonrechnungen schnellten in die Höhe und „Flatrates“ wurden strapaziert. Wir glauben, die Beliebtheit der sogenannten Nachrichtenversender wie Mail, WhatsApp, Instagram, Facebook usw. haben richtig Hochkonjunktur bekommen.

Deshalb hat es doch einige Zeit gedauert, aber endlich sind einige richtungweisende Entscheidungen mit Bezug auf das Spielgeschehen, den Verbandstag des TTVSA und die Geschäftsabläufe gefallen. Die zeitliche Versetzung bitten wir zu entschuldigen und ihr könnt uns glauben, dass hinter den Kulissen an diesen Sachverhalten natürlich mit Hochdruck gearbeitet wurde. Trotzdem und das möchten wir nochmals klarstellen: An allererster Stelle steht die Gesundheit jedes einzelnen und diesem Grundsatz ist auch alles andere untergeordnet.

Was ist im TTVSA gelaufen und was steht an?

Als es los ging, war das für keinen eine schöne Situation. Jeder schielt auf jeden und stellt sich selbst immer wieder die Frage: Was ist richtig und was ist falsch? Noch nie hat der Präsident des DTTB so häufig angerufen wie in der Entscheidungszeit zur Einstellung des Spielbetriebes und bat „keine Alleingänge“ zu unternehmen. Um schnell handeln zu können, wurde ein „Krisenteam“, bestehend aus dem Vizepräsidenten Erwachsenensport, der mit seinem Ausschuss alle Angelegenheiten für den Erwachsenensport entscheidet, dem Vizepräsidenten Nachwuchssport, der mit seinem Ausschuss den gesamten Nachwuchssport entscheidet, dem Vorsitzenden des Sportgerichts und dem Präsidenten, gebildet. Entscheidungen wurden im Krisenteam schnell dem zuständigen Vizepräsidenten zugearbeitet und euch allen zeitnah kommuniziert, so dass keiner benachteiligt wurde. Gerüchte sollten damit vermieden werden…..

Keine Frage, wir waren auch alle froh, dass es erstmals eine bundeseinheitliche Lösung für den Spielbetrieb gab. Was wäre das für ein Gezerre geworden. Argumente hätten garantiert auch alle gehabt… Und so war auch die Entscheidung im DTTB nicht leicht, genau weil es eben eine „Vielzahl“ von Lösungen gab und gibt – jeder hatte eben seine Lösung favorisiert. Aber eines können wir euch versichern. Heiko, Hagen und Hendrik haben es sich nicht leicht gemacht und mit Fleiß, in akribischer Arbeit und hohem Engagement Lösungsvorschläge zielgerichtet erarbeitet, die dann zu einem hohen Anteil auch Berücksichtigung in der zentralen Lösung fanden. Das war Teamwork pur und dafür sprechen wir den drei mit Hochachtung unseren Dank aus, auch wenn das letzte Stück Arbeit noch vor uns liegt. Bitte akzeptiert die Entscheidungen, wenn sie auch zentral getroffen sind, mit gebührendem Respekt. Eine 100%ige Zufriedenheit wird es sicher nicht geben. Für Härtefälle werden derzeit Sonderlösungen durch den Sportausschuss des TTVSA erarbeitet. Andreas wird euch in den NEWS mit aktuellen Informationen versorgen und unsere Homepage ständig aktualisieren.

Termin Verbandstag

Alle hatten den Termin 17. Mai 2020 für den Verbandstag gespeichert. Laut unserer Satzung haben wir auch auf diesen Termin die Terminkette aufgebaut und am 18. April 2020 hätten wir euch die Einladung mit den kompletten Unterlagen zusenden müssen. Ja, wenn da nicht „Corona“ wäre.

Hier gab es zahlreiche Abstimmungen und auch im Präsidium unterschiedliche Auffassungen. Es ist aber nicht die Frage, wer sich durchsetzt, sondern was das Beste für den TTVSA ist. Und man muss kein Prophet sein, um zu mutmaßen, dass das mit der Aufhebung des Versammlungsverbotes – bis zu 100 Personen würden am Verbandstag teilnehmen – auch noch dauern kann. Und auch wir haben da richtig Glück gehabt. Denn in unserer Satzung steht als Termin „nach Ablauf der Spielzeit“ und ohne einen spätesten Zeitpunkt. Das hat uns hier richtig geholfen. Unter Beiratstagung steht „Die Beiratstagungen finden jährlich im Monat Mai statt“. Was für ein Glück, dass wir Verbandstag haben.

Ihr habt es sicher schon gelesen. Wir haben den Verbandstag neu auf den 05. September 2020 angesetzt. Das hat mehrere Vorteile:

  • Wir können heute nicht sagen, wie lange die Versammlungsverbote andauern, hoffen aber auf die „Zukunft“.
  • Wer es verpasst hat, kann sich als Präsidiumsmitglied bewerben (Präsident oder Vizepräsident), Termin: 10. Juli 2020
  • Es können neue Anträge eingereicht werden. Die bisher gestellten Anträge behalten aber ihre Gültigkeit, können aber auch noch überarbeitet werden. Hier ist es durchaus interessant die Erfahrungen aus der Corona-Krise einzubringen oder vielleicht in anderen Verbänden „abgucken“. Aber eines möchte ich sagen, so schlecht ist unsere Satzung nicht!

Mitarbeiter im TTVSA

Wir stehen zu unseren Mitarbeitern. In solchen schwierigen Zeiten kommt es auch darauf an Kompromisse zu finden und einzugehen. Hier sind sicher Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen gefordert. Sicher gibt es auch hier viele Tipps und Ratschläge. Trotz Corona gibt es auch weiterhin viel zu tun und wenn es nur die Dinge sind, für die bisher keine Zeit war oder die einfach nur liegen geblieben sind. Ihr könnt sicher sein, das Engagement und Einsatz auch in der Corona Zeit nicht nachlassen.

So richtig nach Ostern fühlt es sich nicht an.

Wir wünschen euch im Namen des Präsidiums, euren Familien und Angehörigen, auch unter den ungewöhnlichen Umständen, frohe Ostern und bleibt alle schön gesund.

PS.: Die Hoffnung auf eine schnelle Normalisierung bleibt!

 

Konrad Richter                                                      Wolfgang Schleiff

Präsident TTVSA                                          Vizepräsident Öffentlichkeitsarbeit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.